next up previous contents
Next: Besondere Adressen Up: Netzwerk Previous: Netzwerk

Internet Adressen

Nach der im Augenblick gültigen IP-Version 4 hat jede Internetadresse eine Länge von 32 Bit, die in 4 Gruppen zu je einem Byte aufgeteilt sind. Die einzelnen Gruppen werden durch einen Punkt voneinander getrennt. Jedes Byte kann einen Wert zwischen 0 und 255 annehmen, d.h. IP-Adressen mit z.B. 347 wie in einem Hollywood-Streifen kann es daher nicht geben.

Die IP Adresse wird dabei in einen Netzwerkanteil und einen Hostanteil unterteilt. Dadurch ist es möglich, die Zahl der Rechner in einem Netzwerk flexibel zu halten. Die Länge des Netzwerkanteils wird durch das erste Byte bestimmt.

Beim Class A netz dienen 7 Bit im ersten Byte als Netzwerkanteil, die Bytes 2 -4 legen die Hostnamen fest. Es gibt also 128Class A Netze mit sehr vielen Rechnern. (16.777.214)

Class B Netze stehen 6 Bit im ersten Byte und das 2. Byte für den Netzwerkanteil zur Verfügung. (16.384 Netze mit 65.536 Rechnern)

Class C wiederum hat nur noch ein Byte für die Hostnummern zur Verfügung.



Matthias Kabel
2000-01-23