next up previous contents
Next: lpd & Co. Up: daemons Previous: daemons

Drucken

Das Druckkonzept, oder zumindest das verbreiteste, von Linux lehnt sich an das von BSD an.

Dabei wird wieder das Unixkonzept der kleinen verteilten Programme benutzt.

Ein Druckerdaemon wacht über die einzelen Druckjobs und Drucker, er schickt die einzelen Aufträge los, wenn der gewünchte Drucker bereit ist, hält sie an wenn der Drucker nicht mehr mag und setzt sie wieder fort. Dabei bleiben Druckjobs auch bei einem Ausschalten des Rechners erhalten. Die Druckaufträge verschiedener Benutzer für einen Drucker werden ebenfalls durch den daemon verwaltet, so kann man sich in einem kleinen Büro leicht die Anschaffung verschiedener Drucker sparen.

Dieser daemon heißt lpd Line Printer Daemon. Um ihn herum scharen sich verschieden Dienstprogramme, die im folgenden näher erläutert werden.

Aber zunächst zu einem einfachen Ausdruck.



 

Matthias Kabel
2000-01-23