next up previous contents
Next: Ein-, Ausgabeumleitung Up: Ausführen von Kommandos Previous: Ausführen von Kommandos

Standarddateien

Es sind immer drei Kanäle zum System geöffnet, über die die Shell mit dem System kommunizieren kann. (Es ist übrigens keine gute Idee diese Kanäle über bspw. ein C-Programm zu schließen)

1.
Standardeingabe, normalerweise die Tastatur
2.
Standardausgabe, normalerweise die Konsole oder ein xterm
3.
Standardfehler, normalerweise ebenfalls die Konsole, durch die Trennung lassen sich aber z.B. Fehler bessr verarbeiten. Bzw. sind die Nutzdaten nicht mit Fehlermeldungen verseucht. Die Standardfehlerausgabe hat die interne Nummer 2. Mittels dieser Nummer kann die Standardfehlerausgabe getrennt angesprochen werden. ($ kommando 2> datei leitet die Fehlermeldungen des kommando in datei um, während die normale Ausgabe weiterhin am Bildschirm erscheint.)



Matthias Kabel
2000-01-23