next up previous contents
Next: Ausführen von Kommandos Up: Die Shell Previous: Die Shell

Was ist die Shell

Die Shell ist der Kommandointerpreter des Systems.Weiterhin verfügt die Shell über eine eigene Programmiersprache, mit der auch komplexere Aufgaben erfüllt werden können.

Es existieren verschiedene Shells für Linux von der kleinen ash bis zur komplexen zsh. Als Standardshell kann die bash betrachtet werden, die im weiteren behandelt wird. Ein große Rolle spielen auch noch die csh, ksh und die zsh.

Die Standardshell jedes Benutzers wird in der /etc/passwd eingetragen, da diese Datei nur für root beschreibbar ist, existiert das Programm chsh mit der Eintrag geändert werden kann. (Achtung! Wird ein nicht existente Datei eingetragen, hat man beim nächsten Anmelden an das System ein erhebliches Problem)

Während des laufenden Betriebes kann die Shell einfach durch Aufruf einer anderen Shell gewechselt werden. Dabie ist aber zu beachten, daß dann evtl. nicht alle Konfigurationsdateien eingelesen werden. Dies hängt aber von der jeweilgen Shell ab.

(shell will man können, aber dann Perl verwenden 1)



Matthias Kabel
2000-01-23